// Pressemitteilung

GesundZusammen: everstox unter den Finalisten der ersten Runde des Future Perfect Accelerators

Veröffentlicht am: 28. April, 2020

Die GesundZusammen Initiative in kurz:

  • Der Future Perfect Accelerator wurde von TOA, finleap, wefox und anderen Partnern ins Leben gerufen.
  • In nur 10 Tagen haben sich über 250 Firmen aus 35 Ländern beworben.
  • Jedes Projekt wird mit 20.000 € unterstützt.
  • Runde #1 endet mit einem virtuellen Demo Tag am 8. Juni 2020.
  • Die Anträge werden ab heute für die nächste Runde wieder geöffnet.

Berlin, 28. April 2020Future Perfectder Accelerator der GesundZusammen-Initiative, gibt seine ersten vier Finalisten bekannt. Nach dem Screening von mehr als 250 Bewerbungen, die in nur 10 Tagen eingegangen sind, werden exclamo, voize, Ancora.ai von Intrepida, und everstox als Finalisten der ersten Gruppe bekannt gegeben.

Jedes Team erhält 20.000 € (kein Eigenkapital) und kann die Ressourcen, Produkte und Dienstleistungen von Partnern wie Amazon Web Services, Stripe, Airbus BizLab und vielen weiteren kostenlos nutzen. Die Gewinner werden zusätzlich sechs Wochen lang an einem virtuellen Acceleration Programm teilnehmen, das sich auf Produktentwicklung, Kundenakquise und mögliche Folgefinanzierungen konzentriert.

Die non-profit Initiative GesundZusammen wurde von via (ein Unternehmen der Global Citizen Foundation), der wefox Group und finleap als offenes Ökosystem zur Entwicklung digitaler Lösungen zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie ins Leben gerufen. Der Future Perfect Accelerator der Initiative wurde in nur drei Wochen mit dem Gründungspartner TOA, Europas größtem interdisziplinären Technologiefestival, eingerichtet.

Das Programm wird von Mentoren und Experten wie Rolf Schrömgens (Gründer, Trivago), Georg Hauer (General Manager DACH, N26), Matthias Laug (CTO & Co-Founder, Tier Mobility), Benjamin Mateev (Gründer, Firefly Impact), Laura González-Estéfani (Gründerin & CEO, TheVentureCity) und Christian Lindener (Leiter der Airbus BizLabs) begleitet.

Die erste Gruppe wird ihre Projekte am 8. Juni 2020 auf einem virtuellen Demo Day der Öffentlichkeit und Investoren für eine mögliche Anschlussfinanzierung vorstellen. Bis zum 17. April 2020 können sich Start-ups, Forscher und Unternehmer für das Programm bewerben. Insgesamt bewarben sich 259 Start-ups aus 35 Ländern innerhalb von nur 10 Tagen für die erste Runde des Future Perfect Accelerators.

Die vier Gewinner auf einen Blick:

  • everstox: Die everstox-Plattform ermöglicht skalierbare und datengesteuerte Fulfillment-Dienstleistungen über ein Netzwerk unabhängiger europäischer Logistikanbieter.
  • Ancora.ai von Intrepida: Die online Plattform vergleicht und verbindet COVID-19-Patienten mit klinischen Coronavirus-Studien durch künstliche Intelligenz.
  • voize: Ein digitaler Sprachassistent, der bei der Dokumentation von Krankenakten in der Altenpflege hilft. Die Krankenschwestern sprechen frei in ein Smartphone und eine künstliche Intelligenz erstellt die medizinischen Unterlagen entsprechend.
  • exclamo: Bei Krisenchat.de werden Kinder und Jugendliche automatisch zu einem WhatsApp Chat mit einem professionellen Krisenberater weitergeleitet. Sie können sofort mit dem Chat beginnen, ohne sich zu registrieren oder einen Termin vereinbaren zu müssen.

Der Future Perfect Accelerator wird auch unmittelbar die nächste Bewerbungsphase eröffnen. Ziel ist es, das Programm kontinuierlich um neue Start-Ups zu erweitern und für diese weiterhin Finanzmittel von Unternehmenspartnern aufzubringen. Derzeit kann mindestens ein weiteres Start-Up finanziert werden. In der nächsten Ausschreibung sind Anträge aus den Bereichen Logistik und Supply Chain, sowie digitale Schulung und Ausbildung besonders willkommen.

Nichtsdestotrotz bleibt der Accelerator offen für Anträge aus allen anderen Vertikalen, die von COVID-19 und seinen Folgen betroffen sind. Sie können sich hier bewerben: https://gesund-zusammen.de/de/apply

"Bei einer so knapp bemessenen Antragsfrist sind wir von der Anzahl und Qualität der Anträge überwältigt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den Finalisten des Future Perfect Accelerator und hoffen auf vielversprechende erste Ergebnisse beim Demo Day im Mai", sagt TOA-Gründer Niko Woischnik.

"Die über 250 Bewerbungen, die wir erhielten, kamen aus den Bereichen der Gesundheitstechnologie, Altenpflege, Gastgewerbe, Marktplätze und Kommunikation. Daher deckt die erste Bewerbergruppe bereits viele Herausforderungen ab, mit denen wir aufgrund der Krise konfrontiert sind. In der zweiten Runde wünschen wir uns noch mehr Input aus Bereichen wie Lieferkette, Zukunftsstädte und digitale Bildungslösungen", erläutert Dr. Florian Resatsch, Chief Build Officer (CBO) finleap.

Über den Editor

Über TOA

TOA (Tech Open Air) ist Europas erstes und größtes interdisziplinäres Technologie-Festival. Das in Berlin ansässige und von Nikolas Woischnik initiierte Festival verbindet Technologie, Musik, Kunst und Wissenschaft und fördert den Austausch und die Zusammenarbeit über die Szene hinaus. Im Jahr 2019 waren 160 Sprecher aus aller Welt anwesend und 120 Satellitenveranstaltungen fanden statt. TOA ist von der Gemeinschaft organisiert und mehr als 15.000 internationale Gäste waren innerhalb von vier Tagen anwesend.

TOA ist Teil der Tech-Open-Familie, zu der auch der 5000 Quadratmeter große Coworking Space Ahoy! Berlin (der 2018 von Knotel aufgekauft wurde) und der Kommunikationsdienstleister Openers gehört.

Über GesundZusammen

GesundZusammen ist eine non-profit Intitiative, welche die größten Unternehmen in der digitalen Industrie als ein offenes Ökosystem für die Entwicklung digitaler Lösungen zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie zusammenbringt. Dabei hat Datenschutz höchste Priorität.

Zu den Initiatoren gehören via (ein Unternehmen der Global Citizen Foundation), wefox Group und finleap. Partner sind u.a. N26, Bundesverband der deutschen Startups e.V., GetYourGuide, Delivery Hero, Omio und viele andere. Weitere Informationen finden Sie unter GesundZusammen.de.

Über everstox

everstox, ein erfolgreiches Start-up aus München, ist Betreiber der gleichnamigen Technologieplattform, die über ein Netzwerk europäischer Logistikdienstleister eine skalierbare und datengesteuerte Lagerverwaltungslösung für E-Commerce, Groß- und Einzelhandel anbietet. Das Unternehmen baut sukzessive das erste technologiegetriebene Netzwerk an renommierten Lagerlogistik und Fulfillment-Partnern auf und ermöglicht damit europaweit transparente, effiziente und ökologisch wertvolle Logistiklösungen.

Mit dem Expertenteam von everstox profitieren Händler von optimierten Prozessen, fundierten Marktkenntnissen und strategischer Beratung. Das bedeutet für Händler ein klarer Wettbewerbsvorteil im Vertrieb.

Pressekontakt

everstox

Maximilian P. Nenning
Marketing Manager
[email protected]

Future Perfect Accelerator

Kerstin Bock
Head of Media Relations TOA
[email protected]

GesundZusammen Initiative

Solveig Rathenow
Head of Venture Communication finleap

John Shewell
Director of Group Marketing & Communications wefox Group

More Insights

Privacy Preferences
When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in form of cookies. Here you can change your privacy preferences. Please note that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we offer.